Oberbürgermeister Jan Zeitler einstimmig zum Vorsitzenden des Förderverein FC 09 Überlingen gewählt...

Die Unterstützung der vielfältigen Arbeit des FC 09 Überlingen, der mit fast 400 Kindern und Jugendlichen in 16 Mannschaften sowie zwei aktiven und einer AH-Mannschaft am Spielbetrieb teilnimmt, hat sich der Förderverein FC 09 Überlingen zum Ziel gesetzt. In der Gründungsversammlung wurde Oberbürgermeister Jan Zeitler einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Ebenfalls jeweils einstimmig erfolgten die Wahlen der weiteren Vorstandsmitglieder Georg Mais als 2. Vorsitzender, Wendelin Böttinger als Schatzmeister, Birgit Blank als Schriftführerin sowie der Beisitzer Karl-Heinz Knauer, Peter Männer, Werner Schlossbauer und Klaus Pillebeit. Nach den Wahlen brachte der zweite Vorsitzende des FC 09, Günter Hornstein, sein Freude zum Ausdruck, dass mit dieser Gründungsversammlung und der personellen Besetzung des Vorstandes die jahrelangen Bemühungen um die Einrichtung eines Fördervereines ihren erfolgreichen Abschluss gefunden haben. Er verband damit die Hoffnung, dass der FC 09 seine vielfältige Arbeit, die aber die Grenzen der finanziellen Belastbarkeit erreicht habe, nun fortsetzen könne. Oberbürgermeister Zeitler betonte, dass insbesondere die umfangreiche Jugendarbeit des FC 09 mit der auch für die Stadt so wichtigen Integrationsarbeit für ihn ausschlaggebend war, sich für den Förderverein zu engagieren. Er verband damit auch die Hoffnung, dass die Gründung dem FC 09 noch zusätzliche Motivation für die anstehenden Relegationsspiele um den Aufstieg in die Landesliga gibt. Besprochen wurden bereits die ersten Aktivitäten des Fördervereins. Am 24. Juli sollen in einer Sitzung interessierten Förderern und Partnern des FC die Ziele des Fördervereins sowie ein bereits erarbeitetes Marketingkonzept vorgestellt werden.

 

 Bild von links: Klaus Pillebeit, OB Jan Zeitler, Werner Schlossbauer, Karl-Heinz Knauer, Peter Männer, Georg Mais Tobias Wetter als Vertreter von Wendelin Böttinger, es fehlt: Birgit Blank